Themen

Sie haben Fragen?
Sie erreichen uns per Telefon oder E-Mail.

Hier geht es zur Kontaktseite.

0152 / 21 32 38 82
info@reitverein-dillingen.de

Reiten und Fahren im Straßenverkehr

weitere Informationen hier:

  • Bundesrecht Straßenverkehrsordnung

  • Bayern: Reiten/Fahren in Wald und Flur





  • Pferdewissen aktuell

    Beispiele heimischer Giftpflanzen für Pferde

    Bild Jakobskreuzkraut

    Bild Buchs/Buchsbaum

    *Eibe *Goldregen *Schöllkraut

    *Eisenhut *Herbstzeitlose *Tollkirsche

    *Adonisröschen *Liguster *Robinie

    *Fingerhut *Maiglöckchen *Wasserschierling



    PAT-Werte

    Puls, Atmung und Themperatur. Diese 3 Werte dienen zur Überprüfung des allgemeinen Gesundheitszustandes des Pferdes.

    Puls: 28-44 Schläge pro Minute
    Atmung: 8-16 mal in der Minute
    Themperatur zwischen 37,5 und 38,2 Grad

    Das Pferd muß sich im Ruhezustand befinden.

    Ausbildungsskala eines Pferdes

    Takt

    Losgelassenheit

    Anlehnung

    Schwung

    Geraderichtung

    Versammlung



    Ausbildungsskala des Reiters

    Balance

    Losgelassenheit

    In die Bewegung des Pferdes eingehen können

    Korrekte Hilfengebung

    Zusammenwirkung der Hilfen



    Fütterung

    Rauhfutter: Heu und Stroh

    Kraftfutter: Hafer, Mais, Gerste, Roggen, Weizen

    Saftfutter: Gras, Karotten, Äpfel, Rüben

    Mash: gebrochener Hafer, Leinsamen und Weizenkleie (wird mit heißem Wasser angerührt und lauwarm verfüttert)

    Mineralfutter: Industrielle Futtermischung